Ausschreibung

zu den Doppel-Stadtmeisterschaften 2009

  1. Ausrichter

Ausrichter der Stadtmeisterschaften 2009 ist die Vereinigung der Solinger
Tennisclubs. Stellvertretend ist der Tennisclub TSG

2.         Disziplin
            In folgenden Disziplinen werden die Stadtmeister ermittelt:

                        Damen-Doppel
                        Damen 30 – Doppel ( Jahrg. 1979 und älter)
                        Damen 40 – Doppel ( Jahrg. 1969 und älter)
                        Damen 50 – Doppel ( Jahrg. 1959 und älter)
                        Herren – Doppel
                        Herren 30 – Doppel ( Jahrg. 1979 und älter)
                        Herren 40 – Doppel ( Jahrg. 1969 und älter)
                        Herren 50 – Doppel ( Jahrg. 1959 und älter)
                        Herren 55 – Doppel ( Jahrg. 1954 und älter)
                        Herren 60 – Doppel ( Jahrg. 1949 und älter)
                        Herren 65-   Doppel ( Jahrg. 1944 und älter)
3.         Termin
            05.03. bis 08-03.2009                                    Donnerstag und Freitag ab 18.00 Uhr
                                                                                  Samstag und Sonntag    ab 09.00 Uhr

4.         Austragungsort
                        TSG- Solingen
                        Dingshauserstr. 48
                        Solingen

5.         Spielberechtigung
            Mindestens ein (e) Spieler- (in) muss einem Solinger/Haaner Tennisclub angehören
            oder in Solingen/Haan wohnen.

6.         Turnierleitung
            Über eventuell aufkommenden Streitfragen entscheidet der  Oberschiedsrichter.
            Er kann die Entscheidung dem Sportwart des durchführendem Vereins übertragen.

                                   Sportwart TSG                                   Oberschiedsrichter;
                                   Julian Oost
                                   Limminghoferstr. 13              Hubert Krawietz
                                   42699 Solingen                                  0212-653561
                                   0212/ 2331082 – 0179-31169210
           
7.         Meldung
            Die Meldung erfolgt nach Altersklasse und Spielstärke geordnet durch die Sportwarte an:      
                                    Elke Bruchhaus
                                   Kiefernstrasse 16 b, 42699 Solingen               e.bruchhaus@arcor.de

            Bei der Terminfestlegung kann auf persönliche Belange keine Rücksicht genommen werden.
            Bei gleichzeitiger Teilnahme an den Wuppertaler Stadtmeisterschaften versuchen wir
            die Termine ab zu stimmen.

            Berufstätige, die Donnerstag und Freitag in der Zeit von 18.00Uhr bis 20.00 Uhr und Samstag von 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr nicht spielen können, sind in den Meldeformularen eindeutig zu kennzeichnen.

8.         Meldeschluss
                        Meldeschluss ist Samstag, der 22. Feb. 2009, Posteingang.

9.         Nenngeld
            Das Nenngeld beträgt € 30,- pro Doppel und ist geschlossen vom Verein bis zum Meldeschluss auf das Konto der

                                   Gemeinschaft der Solinger Tennisclubs
                                   Stadtsparkasse Solingen, Konto-Nr. 618512
                                                                                  BLZ    342 500 00
            zu überweisen.
            Abmeldungen von Spielern/-rinnen nach der Auslosung entbinden nicht von der
            Zahlung der Startgebühr.

10.       Auslosung
            Die Auslosung findet am Donnerstag, der 26. Februar  2009 im Clubhaus der TSG
            um 19.00 Uhr statt.

11.       Bälle
            Gespielt wird mit Bällen der Marke Dunlop-Tournament

12.       Spielmodus
            Es wird nach den Regeln des DTB im einfachen K.O.-System gespielt.
            Es entscheidet der Gewinn von zwei Sätzen, wobei der dritte Satz im Tie-Break bis 10 gespielt wird.

            Jeder Teilnehmer hat mindestens 15 Minuten vor dem angesetzten Spiel auf der Tennisanlage zu sein und hat sich bei der Turnierleitung zu melden.
            Verspätungen von mehr als 5 Minuten führen zum Verlust des Spieles.

            Die Einspielzeit ist auf 5 Minuten beschränkt.
            Nach dem Spiel informieren sich die Spieler über den nächsten Spieltermin.

            Die Sportwarte werden gebeten, ihre Teilnehmer über die Veranstaltungsbedingungen zu informieren.

13.       Ergebnisse
            Der ausrichtende Verein führt die Ergebnisse und legt diese bei der nächsten Sitzung vor.
Solingen Januar 2009
H. Krawietz
Elke Bruchhaus